Skip to main content
Waschmaschinenmatte

Waschmaschinenmatte Test 2019 | Vergleich der besten Matten

HHerzlich willkommen bei den Testberichten zu Waschmaschinenmatte Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Waschmaschinenmatten. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeignete Waschmaschinenmatte zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Waschmaschinenmatte zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Bei der Waschmaschinenmatte handelt es sich um eine Matte, die Vibrationen verhindern soll. Auf diese Weise werden Geräusche unterdrückt und Schwingungen reduziert. Diese entstehen besonders dann, wenn die Waschmaschine den Schleudervorgang ausführt.
Es wird zwischen zwei Arten unterschieden, und zwar vierteilige Schwingungsdämpfer und quadratische Waschmaschinenmatten. Die beiden Varianten gibt es in unterschiedlichen Preisklassen und Größenvariationen.

Mithilfe eines Cutters bzw. Teppichmessers lassen sich quadratische Waschmaschinenmatten passgenau an die Größe der Waschmaschinen zurechtschneiden. Anschließend wird die Waschmaschinenmatte unter die Füße der Waschmaschine gelegt.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Waschmaschinenmatten

Platz 1: Acerto – Waschmaschinenmatte aus Gummigranulaten

Hierbei handelt es sich um eine Waschmaschinenmatte, die aus Gummigranulaten hergestellt worden ist.

Einschätzung der Redaktion
Der Preis ist durchschnittlich und damit ist die Matte nicht zu teuer und nicht zu günstig. Mit der Matte lassen sich störende Geräusche und Schwingungen beseitigen, die nicht nur von einer Waschmaschine erzeugt werden, sondern auch von anderen elektrischen Geräten. Die besonders hohe Dichte zeichnet sich durch die Größe von 60 x 60 x 0,6 Zentimeter aus. Die Antivibrationsmatte wird unter die Füße der Waschmaschine gelegt und sorgt dafür, dass die Vibrationen und störende Geräusche verschwinden.
So sind die Kundenbewertungen

78 Prozent der Rezensenten waren von der Gummimatte aus dem Hause Acerto begeistert und haben das Produkt mit vier oder fünf Sternen positiv bewertet. 10 Prozent der Käufer haben eine neutrale 3 Sterne Bewertung abgegeben und das sind die positiven Punkte:

  • Erfüllt gut ihren Zweck
  • Lässt sich gut zuschneiden
  • Sehr glatte Oberfläche
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

12 Prozent der Rezensenten sind von dem Produkt nicht begeistert und haben es negativ, das heißt, mit einem oder zwei Sternen bewertet. Diese Punkte sind negativ aufgefallen:

  • Die Matte ist zu dünn
  • Die Lieferung ist zu teuer
FAQ

Ist die Waschmaschinenmatte von Acerto wasserdicht?

Nein, die Acerto Waschmaschinenmatte ist nicht wasserdicht.

Platz 2: Plemont universelle Waschmaschinenmatte

Die störenden Geräusche, die beim Schleudervorgang entstehen, werden von diesen Schwingungsdämpfern neutralisiert.

Einschätzung der Redaktion
Die einzelnen Dämpfer bestehen aus einem harten Gummi, welches die Vibrationen auf sich nimmt. Folglich wird der Boden von Beschädigungen geschützt, denn die Dämpfer werden direkt unter die vier Waschmaschinenfüße gelegt. Die weiße Farbe integriert sich perfekt in jede Waschmaschine und so fallen die Dämpfer überhaupt nicht negativ auf.
So sind die Kundenbewertungen

89 Prozent der Kunden sind von den Dämpfern aus dem Hause Plemont überzeugt und haben sie mit vier oder fünf Sternen positiv bewertet. Nur 4 Prozent blieben mit einer 3 Sterne Bewertung neutral. Die positiven Bewertungen richteten sich an folgende Punkte:

  • Die Waschmaschine bekommt bessere Standfestigkeit
  • Die Qualität der Gummidämpfer ist ausgezeichnet
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt
  • Made in Germany

Nur 6 Prozent der Kunden sind von diesen Gummidämpfern aus dem Hause Plemont nicht überzeugt und haben sie negativ bewertet. Diese Punkte sind den Kunden besonders negativ aufgefallen:

  • Die Waschmaschine wackelt stärker mit den Dämpfern
  • Die Dämpfer bringt nichts
FAQ

Passen die Gummidämpfer von Plemont zu jeder handelsüblichen Waschmaschine?

Laut Hersteller sind die Gummidämpfer universell und passen demnach zu allen handelsüblichen Waschmaschinen.

Platz 3: Kör4u Pads gegen Vibrationen

Diese Schwingungspads sind nicht nur für Waschmaschinen, sondern für Lautsprecher oder Trockner geeignet.

Einschätzung der Redaktion
In einem kleinen Format von 10 x 10 Zentimeter eignen sich die Pads bestens für jedes Gerät und müssen nicht extra zugeschnitten werden. Platziere einfach die Pads unter die Füße beispielsweise einer Waschmaschine und schon verschwinden die nervigen Vibrationen.
So sind die Kundenbewertungen

70 Prozent der Käufer haben die Pads von Kör4u positiv, also mit vier oder fünf Sternen bewertet. 10 Prozent der Käufer haben eine neutrale 3 Sterne Bewertung vergeben. Zu den positiven Bewertungen zählen diese Punkte:

  • Leicht und passen sehr gut unter die Waschmaschine
  • Vibrationen werden sehr gut gemindert
  • Guter Preis

19 Prozent der Käufer bewerteten die Pads negativ mit einem oder zwei Sternen. Das sind die negativen Bewertungen:

  • Die Pads verrutschen oft
  • Die Waschmaschine bewegt sich nach vorne
FAQ

Sind die Pads tatsächlich 3 Zentimter dick?

Nein, sie sind ungefähr einen Zentimeter dick.

Platz 4: casa pura® Waschmaschinenunterlage

Platz 5: Universal SC55104 Waschmaschinenzubehör Waschmaschinenmatte

Waschmaschinenmatten bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Waschmaschinenmatten Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Waschmaschinenmatten finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Waschmaschinenmatte achten solltest

Waschmaschinenmatte – Was ist das überhaupt?

Wenn du langsam keine Nerven mehr für laute und lästige Geräusche einer Waschmaschine hast, solltest du dich nach den sogenannten Waschmaschinenmatten umschauen. Diese helfen nämlich dabei, störende und laute Geräusche zu reduzieren, die meistens beim Schleudervorgang entstehen. Schließlich sind die meisten Waschmaschinen laut und die Lautstärke kann nicht nur dich negativ beeinträchtigen, sondern auch deine Nachbarn. Nachdem du die richtige Waschmaschinenmatte installiert hast, wird der Betrieb deiner Waschmaschine deutlich leiser.

Waschmaschinenmatte Vorleger im Bad

Die meisten Menschen finden den Schleudervorgang einer Waschmaschine als störend. Um den Lärm zu dämpfen greifen viele zu der Waschmaschinenmatte.

Die Gummischicht der Matte wird von einem Granulatmix gebildet. Folglich ist die Waschmaschinenmatte rutschfest und bietet der Waschmaschine selbst beim Schleudervorgang einen festen Stand.

Es wird zwischen zwei Arten von Gummimatten unterschieden: die quadratische Waschmaschinenmatte und die vierteiligen Schwingungsdämpfer. Die Installation erfolgt relativ einfach, denn die Waschmaschinenmatte wird einfach nur unter die Waschmaschine bzw. unter die Füße der Waschmaschine gelegt. Anschließend verlagert sich das gesamte Gewicht der Waschmaschine auf die Gummimatte und es wird ein stabiler und vibrationsloser Stand geboten.

Wer benutzt eine Waschmaschinenmatte?

Wenn du dich durch den Waschmaschinenlärm belästigt fühlst, kannst du dir eine Waschmaschinenmatte besorgen. Demnach nutzen alle Menschen eine Waschmaschinenmatte, die von der Lautstärke ihrer Waschmaschine belästigt sind. Außerdem wird die Waschmaschine durch die Waschmaschinenmatte in ihrem Stand stabilisiert.

Straßenbesen Test 2019 | Vergleich der besten Straßenbesen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Straßenbesen Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Straßenbesen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Du kannst die Antivibrationsmatte für jede handelsübliche Waschmaschine benutzen. Sollte die Gummimatte etwas zu groß sein, kannst du zu einem Teppichmesser greifen und diese formgerecht an deine Waschmaschine zuschneiden. Darüber hinaus beugst du mithilfe einer Waschmaschinenmatte der Feuchtigkeit und dem Schmutz vor. Die Flüssigkeit kann gelegentlich deiner Waschmaschine entweichen und die Gummimatte sorgt dafür, dass die Flüssigkeit sich nicht im ganzen Raum verteilt.

Wie groß sollte eine Waschmaschinenmatte sein?

Meistens werden Waschmaschinenmatte in der Standardgröße einer handelsüblichen Waschmaschine verkauft. Allerdings solltest du darauf achten, dass die Größe tatsächlich deiner Waschmaschine 1:1 ähnelt. In der Regel werden handelsübliche Waschmaschinenmatten in einer Größe von 60 x 60 x 1 Zentimeter verkauft. Auch die Dicke der Matte variiert und so gibt es 1 bis 20 Zentimeter dicke Waschmaschinenmatten. Hierbei solltest du auf das Gewicht deiner Waschmaschine achten, denn hier gilt die folgende Faustregel: Je größer das Gewicht der Waschmaschine, desto dicker sollte die Waschmaschinenmatte sein.

Wie viel kostet eine Waschmaschinenmatte?

Es sind verschiedene Faktoren, die den Preis für eine Waschmaschinenmatte zusammensetzen. Bereits ab einem Preis von acht Euro gibt solche Matten zu kaufen. Bei den teureren Produkten kann der Preis um die 10 bis 30 Euro ansteigen. Darüber hinaus ist es möglich, Waschmaschinenmatten als Meterware zu kaufen. Solche Matten können bis zu 100 Euro teuer werden. Hier ist eine Tabelle für eine bessere Übersicht der verschiedenen Preise von Waschmaschinenmatten:

Waschmaschinenmatte VariantePreis
Quadratische Waschmaschinenmatte8 bis 30 Euro
Vierteilige Schwingungsdämpfer10 bis 20 Euro
Waschmaschinenmatte als Meterware50 bis 100 Euro
Beim Kauf ist es äußerst wichtig, dass du die Qualität der Waschmaschinenmatte anhand der Dicke und des Materials feststellst.

Wo gibt es die Waschmaschinenmatten zu kaufen?

Du kannst eine Waschmaschinenmatte z. B. im Baumarkt oder im Internet kaufen. Die zweite Option erscheint etwas attraktiver, da du die Matte ganz bequem von Zuhause aus bestellen und liefern lassen kannst. Vor dem Kauf lohnt es sich, einen Vergleich der verschiedenen Matten zu machen, damit du das beste und das passende Produkt für dich findest. Im Internet kannst du bei den folgenden Onlineshops Waschmaschinenmatten kaufen:

  • eBay.de
  • Amazon.de

Die folgenden Baumärkte bieten gute Waschmaschinenmatten an und haben eine große Auswahl:

  • Bauhaus
  • Obi
  • Hornbach
  • Toom
  • Ikea

Gibt es Alternativen für eine Waschmaschinenmatte?

Du kannst als eine Alternative für die Waschmaschinenmatte z. B.  den Waschmaschinensockel nehmen. Dieser besteht im Gegensatz zu der Waschmaschinenmatte nicht aus Gummi, sondern aus Metall und dient der Geräuschdämpfung sowie Fixierung der Waschmaschine. Die Waschmaschine liegt etwas erhöht und berührt somit nicht den Boden. Folglich erfolgt das Ein- und Ausladen viel einfacher. Besonders während des Schleudervorgangs steht die Waschmaschine sicher auf dem Waschmaschinensockel und wackelt nicht hin und her.

„Der Waschmaschinensockel sorgt nicht nur für die sichere Fixierung der Waschmaschine, sondern bietet zusätzlichen Stauraum, den du für dein Waschmaschinenzubehör nutzen kannst“.

Wir empfehlen dir dieses Video anzuschauen, wenn deine Waschmaschine trotz des Waschmaschinensockels oder der Waschmaschinenmatte immer noch laute Geräusche verursacht:

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Waschmaschinenmatten passt am besten zu Dir?

Es gibt zwei Varianten zwischen den du wählen kannst, wenn du dich zum Kauf einer Waschmaschinenmatte entschlossen hast:

  • Quadratische Antivibrationsmatte
  • Vierteilige Schwingungsdämpfer

Die quadratische Antivibrationsmatte und ihre Vor- und Nachteile

Die Waschmaschine erzeugt laute Geräusche, die während eines Schleudervorgangs ganz deutlich zur Geltung kommen. Die quadratische Antivibrationsmatte sorgt dafür, dass sich diese Geräusche nicht auf Wände und Boden ausbreiten. Dabei besteht die Matte aus einem Gummigranulat, welches reißfest und robust ist. Beim Schleudervorgang ist die Waschmaschine gut fixiert und wackelt nicht hin und her. Die Installation ist sehr einfach, denn du legst die Gummimatte einfach auf den Boden und stellst anschließend die Waschmaschine drauf.

Wegen der Deckungsgleichzeit fällt die Waschmaschinenmatte, die sich unter der Waschmaschine befindet überhaupt nicht auf.

Vorteile

  • Die Waschmaschine wird in ihrem Stand stabilisiert
  • Die Matte lässt sich bequem zuschneiden
  • Der Lärm und die Vibration werden absorbiert
  • Der Fußboden wird vor Beschädigungen geschützt

Nachteile

  • Oft muss die Matte zugeschnitten werden
  • Lässt sich nicht oder nur sehr schwer falten
  • Riecht stark nach Gummi

Oftmals weichen die Größen der auf dem Markt erhältlichen Waschmaschinenmatten von der eigentlichen Größe der Waschmaschine ab. Aus diesem Grund muss die Matte häufig zugeschnitten werden und das erfordert deinerseits gewisse Arbeit. Außerdem lässt sich das Gummi sehr schwer falten und damit wird der Transport ein wenig erschwert. Darüber hinaus riechen die meisten Waschmaschinenmatten stark nach Gummi und das kann als sehr störend empfunden werden.

Die vierteiligen Schwingungsdämpfer und ihre Vor- und Nachteile

Bei den vierteiligen Schwingungsdämpfern handelt es sich nicht um eine Matte, die komplett unter die Waschmaschine gelegt wird. Vielmehr handelt es sich um sogenannte Pads, die direkt unter die Füße der Waschmaschine platziert werden. Hierbei handelt es sich ebenfalls um ein Gummigranulat, welches als Hauptmaterial dient. Nachdem die Pads unter die Waschmaschinenfüße gelegt wurden, berührt die Waschmaschine nicht mehr den Boden und verursacht keine störenden Geräusche. Die Pads sorgen dafür, dass die Waschmaschine während des Schleudervorgangs nicht verrutschen kann und bieten somit einen sicheren Halt. Darüber hinaus müssen die Pads nicht wie bei der Waschmaschinenmatte an die Größe der Waschmaschine zugeschnitten werden.

Vorteile

  • Die Waschmaschine wird stabilisiert in ihrem Stand
  • Der Lärm und die Vibrationen werden gemindert
  • Das Zuschneiden ist nicht nötig
  • Der Fußboden wird vor Beschädigungen geschützt

Nachteile

  • Die Pads müssen extrem genau unter den Füßen positioniert werden
  • Passen nicht zu jeder Waschmaschine

Der Dämpfungseffekt wird nicht gewährleistet, wenn die Pads nicht äußerst genau unter die Füße gelegt werden. Darüber hinaus passen nicht alle Pads an die Füße jeder auf dem Markt erhältlichen Waschmaschine.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Waschmaschinenmatten miteinander vergleichen?

Wir werden dir in diesem Abschnitt zeigen, worauf du vor dem Kauf einer Waschmaschinenmatte achten solltest. Das ist eine Übersicht der verschiedenen Kriterien, die du vor dem Kauf beachten solltest:

  • Die Größe
  • Das Material
  • Die Form
  • Die Dicke
  • Die Farbe
  • Die Größe

Wir empfehlen vor allem bei den quadratischen Waschmaschinenmatte auf die Größe des Produktes zu achten.

„Bei den meisten quadratischen Waschmaschinenmatten handelt es sich um ein Größenformat von 60 x 60 x 1 Zentimeter. Sollte die Matte etwas kleiner als deine Waschmaschine sein, wird nicht mehr der benötigte Dämpfungseffekt gewährleistet“.

Damit du auf Nummer sicher gehst, solltest du lieber zu einem größeren Produkt greifen, welches sich mithilfe eines Teppichmessers an die Größe deiner Waschmaschine zuschneiden lässt.

Wenn du auf das Zuschneiden verzichten möchtest, kannst du einfach die vierteiligen Schwingungsdämpfer kaufen. Diese werden präzise unter die Füße der Waschmaschine gelegt und gewährleisten eine gute Dämpfung.

Das Material

Bei den meisten Waschmaschinenmatten handelt es sich um eine Mischung aus dem Gummigranulat. In einigen Fällen wird hartes Gummi verwendet. Hierbei solltest du wissen, dass das Granulat ein wiederverwendbares Material ist.

Gummibesen Test 2019 | Vergleich der besten Gummibesen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Gummibesen Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Gummibesen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Somit sind die vierteiligen Schwingungsdämpfer umweltfreundlich, weil sie aus einem Granulatmix bestehen. Wenn dir der Faktor der Umweltfreundlichkeit wichtig ist, solltest du zu dem Granulatmix greifen.

Das Granulat weist eine enorme Dichte auf und ist elastisch und reißfest. Folglich kann eine Waschmaschinenmatte bei Temperaturen zwischen -30 und +100 Grad Celsius verwendet werden.

Die Form

Meistens sind die klassischen Gummidämpfer entweder vierteilige Antivibrationspads oder quadratische Waschmaschinenmatten. Bei den vierteiligen Antivibrationspads handelt es sich um runde Pads und die Matten sind quadratisch oder manchmal auch rechteckig.

Die Dicke

Auf dem Markt findest du Waschmaschinenmatten in verschieden dicken Ausführungen. So gibt es Matten, die nur einen Zentimeter dick sind und dann gibt es wiederum Matten, die bis zu drei Zentimeter dick sein können. Die dickste Waschmaschinenmatte ist 20 Zentimeter dick und sorgt für eine unglaublich gute Dämpfung. Wir empfehlen immer auf das Gewicht der Waschmaschine zu achten und dementsprechend eine Entscheidung in Anbetracht der Dicke zu treffen.

Die Farbe

Meistens handelt es sich um schwarze oder weiße Waschmaschinenmatten, weil diese Farben sich gut an die Waschmaschinen anpassen und unauffällig sind. Sollte dir die Unauffälligkeit sehr wichtig sein, empfehlen wir, auf die weiße Farbe zu setzen. So integrieren sich z. B. vierteilige Antivibrationsmatten besser unter die Füße der Waschmaschine, wenn sie weiß sind.

„Natürlich bieten die verschiedenen Hersteller auch Waschmaschinenmatten in roten oder blauen Farben an“.

Die Farbe sollte gut in deine Einrichtung passen und nicht direkt ins Auge stechen.

Wissenswertes über Waschmaschinenmatten – Expertenmeinungen und Rechtliches

Die Waschmaschinenmatte als ein Wohnaccessoire

Nicht nur für die Dämpfung von dem Lärm und den Schwingungen sind Waschmaschinenmatten praktisch. Du kannst eine Waschmaschinenmatte ganz umfunktionieren und für andere Zwecke verwenden. So findest du auf der Internetseite von Otto.de verschiedene Bastelideen, die du mit einer Waschmaschinenmatte umsetzen kannst. Wir möchten die zwei davon etwas präziser vorstellen:

  • Der Zeitungshalter
  • Das Gewand für die Blumen

Der Zeitungshalter

Du musst folgendermaßen vorgehen, wenn du einen Zeitungshalter mit den eigenen Händen herstellen möchtest:

  • Schritt Nr.1 – Du nimmst einen Teppichmesser und schneidest aus der Waschmaschinenmatte ein Stück in der Größe von 50 x 40 Zentimeter heraus.
  • Schritt Nr. 2 – Nimm dir einen Forstnerbohrer und bohre zwei Löcher auf der gegenüberliegenden Seite rein.
  • Schritt Nr. 3 – Jetzt steckst du durch die Löcher einen Rundstab durch und schon ist der Zeitungshalter fertig.

Das Gewand für die Blumen

Du musst folgendermaßen vorgehen, wenn du ein Gewand für die Blumen mit den eigenen Händen herstellen möchtest:

  • Schritt Nr. 1 – Du nimmst einen Teppichmesser und schneidest aus der Waschmaschinenmatte ein Stück heraus. Dieses Stück sollte etwas höher als der Blumentopf sein.
  • Schritt Nr. 2 – Bohre mithilfe eines Holzbohrers mehrere Löcher an den Seitenenden der Waschmaschinenmatte rein.
  • Schritt Nr. 3 – Jetzt nimmst du ein Seil und fädelst die Löcher mit einem Knoten fest. Fertig ist dein eigenes Gewand für die Blumen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • http://www.antivibrationsmatte.de/waschmaschinenmatte/
  • https://www.otto.de/roombeez/diy-waschmaschinenmatten/10306/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/washing-machine-dryer-appliances-1078918/
  • https://pixabay.com/photos/bathroom-design-interior-1178723/

Letzte Aktualisierung am 20.10.2019 um 17:42 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge